Party buchen
Aktuell geöffnet
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
09:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
09:00 bis 18:00 Uhr
Party buchen
Energiebällchen
Relax, Selbermachen

Energiebällchen

akirchberger, 24.05.2023

Energiebällchen

… auch Energy-Balls, Bliss-Balls oder Energiekügelchen genannt. Die süßen Kugeln eigenen sich perfekt, um gesünder zu naschen oder wenn sich der Heißhunger zwischendurch bemerkbar macht. Die Bällchen versorgen einen – wie der Name schon sagt – vor allem schnell mit Energie.

Es gibt viele verschiedene Varianten wie man diese in nur wenigen Minuten zubereiten kann. Hierfür wird lediglich ein leistungsstarker Mixer/Zerkleinerer und 3 Hauptzutaten benötigt:

  • Trockenobst z.B. Datteln, Rosinen, Cranberrys, Aprikosen, Feigen etc.
  • Getreideflocken wie Haferflocken, Hirseflocken, Dinkelfocken etc.
  • Nüsse

Dies sind die Basis-Zutaten

der kleinen Energielieferanten. Nach Lust & Laune können noch weitere Extras wie z.B.: Kokosflocken, gefriergetrocknete Beeren, Nussmus, div. Saaten und verschiedene Gewürze ergänzt werden. Falls jemand keine Nüsse verwenden möchte, können diese auch durch obige Zutaten (am besten Kokos-Flocken oder Saaten) ersetzt werden.

Info:

Datteln eignen sich am besten für die Zubereitung! Diese sind außerdem ein wahres Superfood. Getrocknet enthalten sie viele Vitamine + Mineralien und sind außerdem sehr Ballaststoffreich. Zu viele auf einmal sollte man dennoch nicht verzehren, weil sie auch einen hohen Zuckeranteil aus Glukose und Fruktose enthalten. Hier kommt es aber – anders als bei herkömmlichen Süßigkeiten mit isoliertem Zucker – nach dem Vernaschen nicht zum plötzlichen Blutzuckerabfall. Daher bleibt die Energie länger erhalten. 😉

Anbei kommt mein Lieblingsrezept für leckere Schoko-Energiebällchen.

Zutaten:

(für ca. 20-25 Bällchen)

  • 200 Gramm Medjool-Datteln
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 50 Gramm geriebene Mandeln
  • 30 Gramm gehackte Cashew-Nüsse
  • 2-3 EL Kakao-Pulver
  • 1 Schuss warmes Wasser
  • 1 Prise Salz

Tipp: Verwendet für dieses Rezept Medjool-Datteln anstelle normaler Datteln. Diese lassen sich leichter verarbeiten und haben ein leckeres Karamell-Aroma.

Toppings:

  • Kokos-Flocken
  • Kakao-Pulver
  • Gefriergetrocknete Himbeeren

 

Zubereitung:

Die Haferflocken und Nüsse im Hochleistungsmixer ganz fein zerkleinern. Die Cashew-Nüsse für mehr „Biss“ ein wenig grober lassen. Die trockenen Zutaten beiseitestellen und im Anschluss dasselbe mit den Datteln wiederholen. (Achtung bei den Medjool-Datteln den Kern vorher entfernen!) Zu guter Letzt alle obigen Zutaten miteinander vermengen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

Tipp: Sollte die Masse zu trocken sein kann gerne noch mehr Wasser oder Nussmus ergänzt werden. Im umgekehrten Fall mehr Getreideflocken oder geriebene Mandeln ergänzen.

Toppings

Die verschiedenen Toppings in Schüsseln oder auf einem Brett vorbereiten und aus dem Teig Kugeln formen. Nun mit den gewünschten Extras überziehen bis alles bedeckt ist.

Optional kann in der Mitte des Energiebällchens eine Nuss platziert werden. Hierfür empfiehlt es sich die Bällchen welche eine „Nuss-Überraschung“ enthalten, mit einem einheitlichen Topping zu überziehen. Somit erkennt man diese auch nach der Fertigstellung noch. 😉

Lecker!

Kinder freuen sich meist riesig, wenn sie beim Kugeln-Formen & Überziehen mithelfen dürfen. So können sie ihre Bällchen gleich selbst herstellen und nach Lust und Laune verzieren.

Gelagert werden die Energie-Lieferanten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank und sind somit ca. eine Woche haltbar. Außerdem eignen sie sich auch gut zum Einfrieren. So hat man immer eine gesündere Alternative zum Naschen daheim.

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂
Eure Alex

 

akirchberger
akirchberger
"Train hard or go home" - ist das Motto von Alexandra Kirchberger. Halbe Sachen gibt's nicht! Bei ihr werden immer 110% gegeben. Die Dipl. Fitnesstrainerin und Mama von 2 Jungs liebt es andere zu motivieren und gemeinsam über die Grenzen zu gehen. Sport und gesunde Ernährung begleiten sie schon ihr ganzes Leben lang. Ihre Tipps und Tricks rund um das Thema Fitness, einen healthy Lifestyle und wie man Sport auch als Mama in den Alltag integrieren kann, teilt sie mit Freude auf ihrem Blog & Social-Media-Kanälen.
alt
Unser Happy liebt leckere Kekse. Wir auch. Daher verwenden wir auf dieser Website Cookies, um die Spur von Krümeln unserer Besucher nachvollziehen und den bestmöglichen Service anbieten zu können. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du unter „Datenschutzerklärung“. Durch Anklicken von „akzeptieren“ stimmst du der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu. Du kannst die Einstellungen jederzeit ändern, indem du die „Cookie-Einstellungen“ unten auf der Seite/hier aufrufst:
Browser veraltet
Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere den Browser auf die neueste Version oder wechsle deinen Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und bestes Nutzungserlebnis auf dieser Seite.
Okay