Wir sagen auf Wiedersehen! – So gestaltest du den Abschied vom Kindergarten einfühlsam
Selbermachen
Wir sagen auf Wiedersehen! – So gestaltest du den Abschied vom Kindergarten einfühlsam
Die kleine Botin, 19.06.2020

Seit dem 3. Geburtstag (für manche auch noch wesentlich länger) sind die Tage annähernd gleich. Aufstehen, anziehen, Frühstück, Jacke, Schuhe, Kindergarten-Rucksack…. sogar der Weg ist immer derselbe.
Genau so ist es im Kindergarten. Jeden Tag ist der Ablauf durch wohlbekannte und geliebte Rituale bestimmt, das Lied vom Morgenkreis kennen alle auswendig. Kein Wunder also, dass der Abschied vom Kindergarten sehr emotional ausfallen kann.

 

Im Herbst beginnt die Schule – Zeit, sich zu verabschieden

Für viele große Kinder ist jetzt die Zeit gekommen, sich zu verabschieden. Die letzten regulären Tage in der gewohnten Umgebung mit den so gut bekannten Betreuer*innen stehen an.

 

Fotos und Erinnerungsstücke

Besonders schön, um sich an Ereignisse der letzten Jahre im Kindergarten zu erinnern, sind Fotos. Wir haben aus jedem Jahr ein paar Bilder ausgedruckt und zu einem kleinen Album zusammengefasst. Dazu kommen Zeichnungen und Bastel-Arbeiten, die sie immer aus dem Kindergarten mitgenommen hat.

„Weißt du noch? Das war vor Weihnachten, alle waren schon so aufgeregt!“

„Hier waren wir beim Sommerfest! Das, wo wir alle vor dem großen Gewitter in die Halle vom Kindergarten geflüchtet sind…!“

Mit Hilfe von Bildern sind auch die Erzählungen plötzlich noch intensiver, wir schauen oft auch die Gruppenfotos der letzten Jahre durch. Sie erzählt von ihren Freunden, nennt sie alle beim Namen und weiß genau, was sie alle am liebsten spielen.

 

Abschied planen und annehmen, was ist

Wir sprechen viel darüber, wie viele Tage es noch sein werden, die sie im Kindergarten verbringen wird. Mit Hilfe von kindgerechten „Kalendern“ und anschaulichen Ideen, um die Anzahl der Tage greifbar zu machen, fällt es leichter, mit abstrakten Begriffen wie „13 Tage“ oder „zweieinhalb Wochen“ umzugehen. Wir zählen die Tage mit Hilfe einer einfachen Zeitschleife aus Papier, von der jeden Tag ein Ring abgerissen wird.

Die mitunter gemischten Gefühle annehmen und da sein lassen hilft: „Ich sehe, du bist traurig, dass es nur mehr wenige Tage im Kindergarten sind.“ „Was hat dir denn in der letzten Zeit besonders gut gefallen?“ „Wollen wir etwas nachbasteln, was ihr auch im Kindergarten gemacht habt?“ – So werden die Emotionen vom Kind ernst genommen und auch benannt, denn ein Abschied ist tatsächlich meist nicht einfach, gehört aber zum Leben dazu. So lernt man zusammen auch sehr aufwühlende Momente zu spüren und daran zu wachsen.

Danke sagen.

Die Betreuer*innen im Kindergarten sind sehr wichtige Bezugspersonen und Begleiter im Leben, oft erinnert man sich ein Leben lang an sie. Ein zusammen geschriebener und verzierter Brief oder eine schöne Blume im bunt bemalten Übertopf ist eine wunderbare kleine Aufmerksamkeit.

Die kleine Botin
Die kleine Botin

Auf Danielas Blog diekleinebotin.at dreht sich seit 2012 alles um die Familie. Themen wie DIY, gelebte Nachhaltigkeit und bewusste Elternschaft sind im Fokus. Neben einfachen Rezepten und praktischen Freizeitipps finden LeserInnen laufend trendige Produkte und spannende Kolumnen.

bool(false)
alt
Unser Happy liebt leckere Kekse. Wir auch. Daher verwenden wir auf dieser Website Cookies, um die Spur von Krümeln unserer Besucher nachvollziehen und den bestmöglichen Service anbieten zu können. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du unter „Datenschutzerklärung“. Durch Anklicken von „akzeptieren“ stimmst du der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu. Du kannst die Einstellungen jederzeit ändern, indem du die „Cookie-Einstellungen“ unten auf der Seite/hier aufrufst: Cookie-Einstellungen
Akzeptieren
Alle Auswählen
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Sie sind technisch notwendig und für grundlegende Funktionen für die Webseite notwendig.
Leistungsbezogene Cookies
Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. Diese Cookies sind nicht unbedingt erforderlich, um die Webseite nutzen zu können, erfüllen dennoch wichtige Aufgaben. Ohne diese Cookies stehen Funktionen, die ein komfortables Surfen auf unserer Webseite ermöglichen nicht mehr zur Verfügung.
Marketing Cookies
LOLLIPOP hat neben eigenen Inhalten auch Inhalte dritter Parteien auf www.planet-lollipop.at integriert. Diese Drittanbieter setzen Cookies, während Sie die LOLLIPOP Webseite besuchen und erhalten dadurch zum Beispiel die Information, dass Sie den relevanten Content auf einer LOLLIPOP Webseite aufgerufen haben. Um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten, besuchen Sie bitte die Webseiten der Drittanbieter wie z.B. Google Analytics (https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/us/ https://policies.google.com/?hl=en)
Speichern
Browser veraltet
Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere den Browser auf die neueste Version oder wechsle deinen Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und bestes Nutzungserlebnis auf dieser Seite.
Okay