Party buchen
Aktuell geschlossen
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
13:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
09:00 bis 18:00 Uhr
Party buchen
Herz an Herz für Mama!
Relax, Selbermachen

Herz an Herz für Mama!

ina la vie, 06.05.2024

Muttertag

Das Herz ist wohl DAS Symbol für die Liebe. Also ist es natürlich auch das schönste Zeichen, dass man seiner Mama an diesem Tag (und natürlich an allen anderen Tagen im Jahr 😉 ) nicht genug zeigen kann. So haben wir gleich 2 hübsche Herz-Varianten für euch, die bestimmt voller Freude von eurer Mama angenommen werden.
Damit ihr genügend Zeit habt, gleich beide schönen Geschenke von und mit Herzen zu basteln – legen wir auch schon gleich los… 😉

Ein Kranz voller Herzen.

 

MATERIALLISTE – das braucht ihr:

-Karton (z.B. eine Versandschachtel wiederverwenden)
-Schere, Bleistift
-Heißklebepistole
-Buntpapier
-Acrylfarben (rot, weiß, rosa, pink, orange)
-Spatel
-Dekoglitzersteine, etc.

So geht´s:

Schritt #1,2 & 3:

Wenn ihr einen Karton bei euch Zuhause gefunden habt, malt verschieden große Herzen darauf.
Dann nehmt eine Schere zur Hand und schneidet die Herzen vorsichtig aus. Legt sie auf Zeitungspapier aus oder – wenn ihr noch habt – auf dem restlichen Karton, als Unterlage.

Schritt #2

Jetzt kommt ein wahrhaft schöner Schritt – nehmt die Acrylfarb-Tuben zur Hand und zieht während ihr leicht auf die Tuben drückt, die Farbe über alle Herzen drüber. Hin- und her und rauf und runter und auch quer – ganz wie es euch beliebt.

Schritt #3:
Nun nehmt ein Spatel (oder einen Karton) zur Hand und zieht es über eure Herzen drüber, bis diese vollständig mit Farbe bedeckt sind. Kleine Kinder können anstelle des Spatel auch einfach ihre Finger nehmen und die Herzen so mit der Farbe bedecken.

Schritt #5

Alle Herzen werden nun zum Trocknen aufgelegt.

Schritt #6:

Und anschließend mit Kleber (oder Heißklebepistole) reihum über und untereinander in Kranzform befestigt, so wie es für euch am Besten aussieht. Ist das letzte Herz geklebt, sollte dies nun ein wunderschöner Herzkranz geworden sein. 🙂

Ein Herzbild

MATERIALLISTE – das braucht ihr:

-Leinwand
-Acrylfarben (rot, weiß, rosa, pink, orange)
-rote Pompoms
-Krepppapier
-Dekoglitzersteine, etc.

Schritt #1:

 

Nehmt gleich mal die Leinwand zur Hand und legt sie auf eine Unterlage, die auch farbig werden
kann. Dann kommen auch gleich wieder die Acrylfarb-Tuben ins Spiel. Mit diesen tupft ihr entlang
des Rahmens unterschiedlich farbige und verschieden große Punkte.

 

Schritt #2:

 

Dann nehmt das Spatel (kann auch ein Karton sein) zur Hand und zieht die Farbtupfen mit dem
Spatel über die Leinwand. Ihr könnt das Spatel nur gerade halten oder auch in zick-zack Linien
oder Wellen darüber ziehen. So entstehen schöne Formen mit den Farbtupfern. Die ganz Kleinen
unter euch, können natürlich auch wieder mit ihren Fingern malen.

 

Schritt #3:

 

Ist die Leinwand voll mit Farbe und schaut für euch hübsch aus – legt sie zum Trocknen an ein
ruhiges Plätzchen.

 

Schritt #4:

 

Sobald es gut getrocknet ist, könnt ihr aus dem bunten Krepppapier kleine Kugeln
„wuzeln“ (zusammenrollen). Die Anzahl kommt auf die Größe eures Herzens an. Dazu haben wir
noch rote Pompoms kombiniert und diese beiden Materialien in Herzform nacheinander auf das
Leinwanbild geklebt.

 

Schritt #5:

 

Zum Schluss haben wir noch eine Zick-Zack-Treppe aus Papier gebastelt, ein Herz am Ende oder
auch Anfang geklebt. Hier könntet ihr z.B. auch noch eine kleine, feine Nachricht hineinschreiben.

Et voilá – euer hübsches Herzbild für Mama ist fertig.
Ich wünsche euch von Herzen einen wunderbar-fröhlichen Muttertag mit euren Liebsten! <

ina la vie
ina la vie
Ina von „ina la vie" ist seit 2011 Interior Designerin und Stylistin und entwickelt mit ihrem Label neben Kreativkonzepten für Unternehmen auch Interior-Konzepte für Private. Das Setdesign, sowie Dekorationen aller Art gehören ebenso zu ihrem Portfolio und ihrer großen Leidenschaft. Sie liebt es Neues zu entdecken und Ideen zu realisieren, auch wenn diese herausfordernd sind - “dann erst recht” ist ihr Motto.
alt
Unser Happy liebt leckere Kekse. Wir auch. Daher verwenden wir auf dieser Website Cookies, um die Spur von Krümeln unserer Besucher nachvollziehen und den bestmöglichen Service anbieten zu können. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du unter „Datenschutzerklärung“. Durch Anklicken von „akzeptieren“ stimmst du der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu. Du kannst die Einstellungen jederzeit ändern, indem du die „Cookie-Einstellungen“ unten auf der Seite/hier aufrufst:
Browser veraltet
Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere den Browser auf die neueste Version oder wechsle deinen Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und bestes Nutzungserlebnis auf dieser Seite.
Okay